Dr. Rudolf Koopmans, Direktor von PICC, über die Herausforderungen der Digitalisierung für die Kunststoffindustrie

Digitale Technologien verändern die Kunststoffindustrie auf vielfältige Weise. Jeder Akteur in der Wertschöpfung ist und wird davon betroffen sein. Die Digitalisierung nimmt Einfluss auf die verschiedenen Abläufe, von der Forschung und Entwicklung bis hin zur Produktion, Verarbeitung und Geschäftstätigkeit. Die Digitalisierung ist das Instrumentarium, das die Industrie in die Lage versetzen wird, die Herausforderungen der Realität eines neuen Kunststoffzeitalters anzunehmen. 

Zum Artikel 

Magazin KUNSTSTOFFXTRA 

3. Dezember 2019

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen. Rechtliche Hinweise lesen