Fil d'Ariane :  

Die nationale und internationale Mobilität, eine bereichernde Erfahrung!

 

Die Hochschule für Technik und Architektur Freiburg arbeitet aktiv mit den andern Schweizer Fachhochschulen zusammen.  Sie unterhält ebenfalls regelmässige Kontakte mit zahlreichen Hochschulen in der Schweiz (Universitäten, ETH) und im Ausland (Frankreich, Deutschland, Italien, Kanada, Belgien, Grossbritannien...).

 

Diese Zusammenarbeit führt durch die daraus hervorgehenden Kontakte zwischen den Dozierenden eindeutig zu einer Bereicherung sowohl in der Lehre als auch in der Forschung. Sie vermittelt auch Perspektiven für den Austausch und die Öffnung für die Studierenden sowohl im Rahmen ihrer Bachelor- als auch ihrer Master-Arbeiten.

 

Das Büro für internationale Beziehungen der HTA-FR bietet logistische und administrative Unterstützung bei der Plangung von Studienaufenthalten (Aufenthaltsbewilligung, Suche nach einer Unterkunft usw.).

 

Seine Hauptaufgaben sind:

  • Austausch von Studierenden und Dozierenden mit der ganzen Welt
  • Sondierungsbesuche
  • Diplom- und Masterarbeiten im Ausland
  • Partnerprojekte mit ausländischen Schulen und Einrichtungen: Workshops, Konferenzen und Publikationen
  • Berufliche Praktika von mehreren Monaten Dauer in Zusammenarbeit mit verschiedenen Einrichtungen auf der ganzen Welt
  • Möglichkeit für Studierende und Dozierende, andere Länder, neue Kulturen und fremde Sprachen zu entdecken.

 

 

Kontakt:

Büro für internationale Beziehungen

Boulevard de Pérolles 80

Postfach 32

CH-1705 Freiburg

Tel. +41 26 429 65 98

E-Mail: relinternationales@hefr.ch

 

Link zum Netzwerk der Fachhochschulen

Liste der Partnerinstitute

 

English version