Fil d'Ariane :  

Bachelor of Science HES-SO in Telekommunikation

Seit Beginn des Studienjahrs 2006 ersetzt der Bachelor HES-SO in Telekommunikation das Diplom „Telekommunikationsingenieur/in FH". Diese Änderung entspricht den Anforderungen der Bologona-Reform und der stetigen Entwicklung der ICT-Berufe. Ab 2009 können Studierende ihre Ausbildung mit einem Master vervollständigen (3 zusätzliche Semester).

Die Ausbildung zum Bachelor dauert drei Jahre. Im Verlauf des Studiums nimmt der Anteil an praktischer Arbeit im Labor und Selbststudium zu.

 

Zweisprachiges Studium

Die Studierenden habe die Möglichkeit, einen Teil ihrer Ausbildung  auf Deutsch zu belegen und mit dem zweisprachigen Bachelor HES-SO abzuschliessen.

 

Erstes Studienjahr:     

  • Grundausbildung in Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik und Telekommunikation,
  • Sprache und Kommunikation.

 

Da die Studierenden des Studiengangs Informatik dieselben Kurse besuchen, ist nach dem ersten Jahr ein Wechsel des Studiengangs möglich.

 

Zweites Studienjahr:

  • Vervollständigung der wissenschaftlichen Grundausbildung,
  • Erweiterung der technischen Kenntnisse in Telekommunikation, Informatik und Elektronik.

 

Ein besonderer Stellenwert wird den Methoden und Werkzeugen zur erfolgreichen Projektdurchführung - von der Erstellung des Pflichtenhefts bis zur Prüfung der Endprodukte - beigemessen.

 

Drittes Studienjahr:    

  • Erwerb von hochstehendem fachlichem Wissen und Können in den Anwendungsbereichen der Informations- und Kommunikationstechnologie,
  • Umsetzung der erlernten Methoden und theoretischen Kenntnisse im Rahmen von konkreten, innovativen Projekten in Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie, Dienstleistung und akademischen Institutionen (FH, ETH, Universitäten aus dem In- und Ausland).

 

Abschluss des Studiums bildet das Bachelorprojekt, welches sowohl als Prüfung als auch als erstes berufliches Projekt gilt.

 

Zulassungsbedingungen