Fil d'Ariane :  

Gleichbehandlung? Aber klar doch!

Aber was wissen Sie denn wirklich über die Gleichbehandlung? Beantworten Sie unsere Fragen und erfahren Sie, wie es mit Ihrer Einstellung zur Chancengleichheit steht.

Benachteiligungen, sprachliche Gleichbehandlung, Quoten ... Alles ziemlich öde? Und doch:

Wie kommt es, dass ein Mädchen eher den Beruf der Krankenschwester und ein Knabe den des Ingenieurs wählt? Sind Mädchen in Mathematik weniger begabt als Knaben? Kennen Sie viele Frauen, die ein Unternehmen leiten? Warum haben  Mädchen lieber rosa und die Knaben lieber blau (oder anders gefragt: Haben Mädchen wirklich lieber rosa und Knaben lieber blau)? Ist Teilzeitarbeit nur für Frauen?

Ebenfalls wichtig zu wissen ist, dass Frauen in der Schweiz vor 1971 kein Stimmrecht hatten und dass das Gleichstellungsgesetz aus dem Jahr 1996 stammt.

Die HTA-FR unterstützt alle Projekte, die im technischen und wissenschaftlichen Bereich die Chancengleichheit fördern.

Es gibt aber noch andere Arten von Chancenungleichheit, so etwa in finanzieller Hinsicht. Für die Studierenden gibt es deshalb Stipendien, um ihre Chancen auszugleichen.