ChemTech - Institut des technologies chimiques

Forschungspartner für angewandte & industrielle Chemie

Mit der Gründung des Instituts ChemTech stellen wir unsere 40-jährige Erfahrung in anwendungsorientierter und industrieller Chemie in den Dienst der Industrie. Wir entwickeln Ideen aus dem Forschungslabor zu einem fertigen Produkt oder einem industriellen Prozess. Die anwendungsorientierte Forschung erstreckt sich über die klassische Feinchemie, Pharmawirkstoffe, Polymere, neuartige Nanomaterialien und nachhaltige Energieträger. Sie findet im Rahmen von Industrieprojekten, sowie Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten statt.

Durch die Vernetzung mit industriellen und akademischen Einrichtungen (Fachhochschule Westschweiz, Universitäten und Eidgenössische Technische Hochschulen) können wir unseren Industriepartnern ganzheitliche Lösungen für den Technologietransfer anbieten. Ausserdem organisiert das Institut ChemTech Weiterbildungen, die auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten sind. Das Institut ChemTech ist somit der ideale Partner für alle Unternehmen, die auf externe Kompetenzen in Chemie und Chemie-Ingenieurtechnik angewiesen sind.

Kernkompetenzen

Die Kernkompetenzen des Instituts ChemTech liegen in der chemischen Synthese, Verfahrensforschung und im Chemieingenieurwesen. Dazu besitzt das Institut auch ausgewiesene Kompetenzen in physikalisch-chemischer Charakterisierung und Prozessanalytik. Mit deren Hilfe entwickeln wir sichere, umweltfreundliche und energieeffiziente chemische Prozesse.

Die notwendigen Technologien um dieses Ziel zu erreichen existieren bereits, aber sie sind meistens zu komplex und kostenintensiv um industriell genutzt zu werden. Das Team des Instituts ChemTech arbeitet daran, sie robuster und anpassungsfähiger zu gestalten, damit sie auch für die Industrie zugänglich werden.


Forschungsschwerpunkte

Chemische Verfahrensforschung & Verfahrensentwicklung

Entwicklung neuer nachhaltiger Synthesestrategien, Entwicklung von Produkten mit innovativen Eigenschaften, Scale-up von chemischen und physikalischen Prozessen, chemische Produktion, chemische Verfahrenstechnik, Polymerchemie & Nanomaterialen, thermische Prozesssicherheit, Energiespeicherung, Lösemittel- und Produktrecycling, Wiederverwertung von Abfällen.

Innovative Synthesetechnologien

Umwandlung von Batch-Verfahren in kontinuierliche Prozesse (Flow Chemistry), Entwicklung von Mikroreaktoren für spezifische Anwendungen, Verminderung thermischer Risiken.

Chemisch - analytische Technologien

Entwicklung von chemischen Analyse- und Charakterisierungsmethoden für Materialien und Produkte (Spektroskopie, Chromatografie, Oberflächenanalyse, thermische Analyse), Umweltanalytik, Geräteentwicklung für analytische Anwendungen, Strategien für Online-Screening und Überwachung von Verfahren.


Agenda

kein Anlass

Kontakt

Christophe Allemann
Professeur HES ordinaire/Responsable d'institut

Büro
B10.09

Tel.
+41 26 429 67 97

E-Mail
christophe.allemann@hefr.ch

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen. Rechtliche Hinweise lesen