HTA-FR, auditorium E. Gremaud
17:00 – 18:30

Die Schweizer Nicht-Regierungsorganisation Solafrica hat Ende 2021 den europäischen Solarpreis 2021-2022 erhalten für «das innovative und vielseitige Engagement» der Organisation. Was Solafrica mit Solartechnik in Afrika und der Schweiz Innovatives und Vielseitiges tut, das stellt an unserer Veranstaltung Mitgründer und co-Präsident Kuno Roth vor; Chemiker mit PhD in physikalischer Chemie der Universität Freiburg ist er als Lernexperte mittlerweile Leiter des Mentoringprogramms von Greenpeace International. Übrigens, die Geschichte von Solafrica begann vor 13 Jahren mit einer Solaranlage für Sarah Obama – der Grossmutter des ehemaligen US-Präsidenten. Mehr davon an der Veranstaltung.

Website von Solafrica

Begrüssung und Einleitung

Vorstellung Solafrica mit Stories von Projekten und Beteiligten; inkl. Obama

Neues Projekt: Solar Fuels – Speicherung von Solarenergie mit Methanol

Fragen und Diskussion in Gruppen und Plenum

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen. Rechtliche Hinweise lesen