Der Studiengang Architektur der HTA-FR bietet ab 2022/2023 ein neues, in der Schweiz einzigartiges zweisprachiges Studienprogramm an. Die Anmeldung ist noch bis zum 31. Mai 2022 möglich.

Ab dem Studienjahr 2022/2023 steht interessierten zukünftigen Studierenden der Architektur ein neues zweisprachiges Studienprogramm offen. Über die gesamte Dauer des Bachelorstudiums in Architektur wird die Praxis der Zweisprachigkeit stufenweise verstärkt. Das neue Programm unterscheidet sich durch fünf Neuerungen vom bisherigen zweisprachigen Studienangebot:

  • individuelle Vorbereitung der Kandidat-inn-en für das zweisprachige Programm (Motivationsgespräch, Einstufungstest Sprachniveau, persönliche Beratung);

  • stufenweise Einführung der Zweitsprache während des dreijährigen Bachelorstudiums ohne Vernachlässigung der Muttersprache;

  • Auswahl der Kurs- und Vorlesungsunterlagen in deutscher und französischer Sprache verfügbar;

  • vielfältiges Angebot an Wahlfachkursen auf Französisch und auf Deutsch;

  • Austauschsemester im zweiten Studienjahr an einer französischsprachigen Fachhochschule im In- oder Ausland.

Acht weitere gute Gründe, sich für das zweisprachige Architekturstudium in Freiburg zu entscheiden, sind auf dem Flyer weiter unten aufgeführt.

Interessiert? Die Anmeldung ist bis zum 31. Mai 2022 möglich. Unentschlossene haben unter bestimmten Bedingungen die Möglichkeit, erst zu Beginn des zweiten Studienjahres in das zweisprachige Programm einzusteigen.

Flyer

Webseite Zweisprachigkeit

Anmeldung

10. Mai 2022

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um die Nutzererfahrung zu verbessern und Besucherstatistiken zur Verfügung zu stellen. Rechtliche Hinweise lesen